Alle Jahre wieder

Bei den Ende November durchgeführten Kontrollen war mehr als die Hälfte der Völker bereits brutfrei. Die anderen Völker hatten nur noch wenig verdeckelte Brut und keine offene Brut mehr. Es ist davon auszugehen, dass auch diese Völker während der relativ kalten Witterung in der ersten Dezemberdekade brutfrei geworden sind.

YouTube Preview Image

Am kommenden Wochenende soll es laut Wetterprognose weitverbreitet kalt werden, da und dort nachts auch frostig kalt. Dann sollte oder kann die Restentmilbung mit Oxalsäure durchgeführt werden.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine Imkerei, Videos | Kommentare deaktiviert

Der Winter beginnt pünktlich und mit Frost

Laut Wetterprognose soll es zum letzten Monatswechsel in 2014 in Deutschland nachts frostig kalt werden und in der Folgezeit die Temperatur tagsüber nur wenig über 0° C steigen. Das wird dazu führen, dass auch die zurzeit noch brütenden Völker das Brüten einstellen und 2 bis 3 Wochen später brutfrei sind. Wenn es dann immer noch kalt ist  – danach sieht es zurzeit aus; denn das sich vom Osten ausbreitende Kontinentalhoch scheint sich fest einzurichten und uns einen kalten und trockenen Dezember zu bescheren – steht ab Mitte Dezember bzw. noch vor Weihnachten die Restentmilbung durch Träufelbehandlung mit Oxalsäure an.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine Imkerei | Kommentare deaktiviert

Noch zu viele Varroa-Milben im Volk! Was tun? Und: WARUM?

Aus ganz Deutschland häufen sich Meldungen, dass Völker noch viel zu viele Milben haben. Die Ursachen sind in dem Faktorenkomplexen „Witterung, Brutverhalten und Varroavermehrung vom verfrühten Frühjahr bis zum verspäteten Sommer 2014“ und „Witterung, Standortklima, Volksstärke, Ameisensäureverdunstung im Spätsommer/Herbst 2014“ zu suchen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeine Imkerei | Kommentare deaktiviert