Seminar „Zeitgemäß imkern“, Teil I, Völkerführung im Frühjahr und während der Schwarmzeit

Wann:
21. April 2013 @ 10:00 – 17:00
Wo:
Schützenhaus Balingen
Roßwangen
72336 Balingen
Deutschland
Preis:
16 EUR
Kontakt:
Bezirksimkerverein BalingenEvent website
Kategorien:

Wer mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Honig produzieren will muss sich bei der Völkerführung an der Biologie der Honigbiene und ihres mit Abstand wichtigsten Krankheitserreger, der Varroamilbe, orientieren. Der Referent arbeitete an der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim. In jahrzehntelangen Untersuchungen über die Entwicklung von Bienenvölkern hat er viele der imkerlichen Maßnahmen, die bei der Führung von Bienenvölkern üblich sind, auf Herz und Nieren geprüft, verworfen oder für gut befunden.

Es werden die „Regeln der Volksentwicklung“ vorgestellt und die „Schlussfolgerungen für die imkerliche Praxis“ gezogen und außerdem die „Völkerführung während der Schwarmzeit“ beschrieben. Am zweiten Termin (28. Juli 2013) wird der Schwerpunkt auf der Spätsommerpflege mit der unabdingbaren Varroabekämpfung liegen.

In beiden Seminaren werden die wichtigsten imkerlichen Maßnahmen in Kurzfilmen vorgestellt.

Wir freuen uns, Sie zu dieser interessanten Vortragsveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Kosten: 16,00 €, Vereinsmitglieder 8,00 € – Keine Vorkasse.

Über den Autor

Gerhard Liebig
Hier schreibt Dr. Gerhard Liebig. Er war 37 Jahre lang an der Landesanstalt für Bienenkunde in Stuttgart-Hohenheim angestellt und hat dort in Langzeitprojekten die Populationsdynamik von bienenwirtschaftlich wichtigen Honigtauerzeugern auf Fichte und Tanne sowie die Entwicklung von Bienenvölkern und ihres Varroabefalls untersucht.