Veranstaltungen

Kursprogramm 2019 – zum Vergrößern klicken

April 2012 – April 2013

Apr
21
Sa
Völker erweitern @ Bochum
Apr 21 @ 12:15 – 13:15

Das ist eine Demonstration.

Apr
28
Sa
BV Filder @ Vereinsheim BV Filder
Apr 28 @ 12:15 – 13:15

Das ist nur ein Test.

Apr
2
Di
Aufsetzen des Honigraumes und Einsatz des Baurahmens @ Lehrbienen-Zentrum Hohenstein
Apr 2 @ 17:00

Vor dem „Großen Blühen“ wird den Völkern der mit hellen Waben und Mittelwänden ausgestattete Honigraum über Absperrgitter aufgesetzt. Unmittelbar vor dieser Erweiterung werden jedem Volk die Waben mit überschüssigem Winterfutter entnommen und gegen Mittelwände und den Baurahmen ausgetauscht,  in dem die Völker Drohnenbau anlegen und Drohnen aufziehen.

Diese Drohnenbrut wird nach ihrer Verdeckelung bzw. vor dem Schlupf der Drohnen (und Varroamilben) entnommen. Die kontinuierliche Drohnenbrutentnahme dient als Varroafalle, zur Schwarmvorbeugung und zur Wachsgewinnung.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils pünktlich mit einer praktischen Demonstration an den Völkern des Lehrbienenstandes.

Anschließend folgt die theoretische Vertiefung im Seminarraum des Lehrbienenzentrums.

Außerdem wird ein Ausblick auf die weitere Entwicklung der Völker und die bis zum nächsten Termin anfallenden imkerlichen Maßnahmen gegeben. Dabei werden auch Kurzfilme gezeigt.

Jeden 1. Dienstag im Monat bietet Dr. Gerhard Liebig eine Fortbildung am Lehrbienenstand Hohenstein an.

Bitte benutzen Sie mit ihrem PKW,die Parkmöglichleiten am Restaurant auf den Hohenstein. Der Lehrbienstand liegt ca. 500m davon entfernt.- ausgenommen Teilnehmer die den Weg nicht zu Fuß bewältigen können.

Apr
5
Fr
Bienenhaltung im Jahresverlauf @ Gaststätte Lindenhof
Apr 5 @ 19:00 – 21:00
Apr
6
Sa
Zeitgemäß imkern @ Umstädter Museums- und Geschichtsverein e.V.
Apr 6 @ 10:00 – 17:00

Zeitgemäß imkern mit Schwerpunkt „Völkerführung während der Schwarmzeit“.

Was ist dran am Bienensterben?

Zeitgemäß imkern (Völkerführung im Frühjahr und während der Schwarmzeit incl. Völkervermehrung)

Zur Situation an der Varroafront.

Dr. Liebig wird auch ein paar „Specials“ behandeln, wie z.B. „Rückkehr vom Hochzeitsflug“ und „Ergänzungen“ zu der ZDF-Produktion „Tod im Bienenstock“ und zu dem „Dokumentarfilm“ „More than honey“.

Wir können also auf einen abwechslungsreichen, lehrreichen und interessanten Tag hoffen.

Für das leibliche Wohl sorgt der Imkerverein Groß-Umstadt.

Für eine bessere Planung der Plätze bitten wir um eine Anmeldung unter: Vorstand@ivgu.de

 Der Eintritt ist kostenfrei. Es wird, wie beim letzten mal, eine „Spendenbeute“ aufgestellt.

Apr
7
So
Regeln der Völkerentwicklung @ Lehrbienenstand am Krautweg
Apr 7 @ 10:00 – 16:00

Das Bienenvolk ist wie kein anderes Nutztier von seiner Umwelt abhängig.

Das zeigt sich an vielen Eigenschaften, unter anderem und besonders an der jahreszeitlich geprägten Volksentwicklung. Diese ist gekennzeichnet durch das rasche Erstarken der Völker im Frühjahr, das die optimale Nutzung der Blütentracht möglich macht, aber auch unabdingbar für die Vermehrung und damit für die Erhaltung der Art ist, und durch das Schrumpfen der Völker im Spätsommer auf Überwinterungsstärke bei gleichzeitigem Auftreten der Winterbienen.

Alle im Bienenvolk ablaufenden Vorgänge sind auf die Erfüllung seiner genetisch und von der Umwelt geprägten Bedürfnisse ausgerichtet und zweckmäßig aufeinander und auf das Wetter- und Trachtgeschehen in seiner Umwelt abgestimmt. Die Eingriffe des Imkers stellen in der Regel eine Störung dar, auf die das Volk immer auf die gleiche Art reagiert: es versucht, die Störung zu beseitigen und den ursprünglich harmonischen Zustand wiederherzustellen.

Der Einfluss des Imkers beschränkt sich im Wesentlichen darauf, dass er dem Volk eine geeignete Wohnung bereitstellt, eventuell durch Wanderung für ausreichend Tracht sorgt, das Schwärmen verhindert, die entnommenen Honigvorräte durch Fütterung von Zuckerwasser, -sirup oder -teig ersetzt und das Volk vor Schaden durch Krankheiten bewahrt.
Wer mit möglichst wenig Aufwand möglichst viel Honig produzieren will muss sich bei der Völkerführung an der Biologie der Honigbiene und ihres mit Abstand wichtigsten Krankheitserreger, der Varroamilbe, orientieren.

Apr
8
Mo
Aufsetzen Honigraum @ Ökotop
Apr 8 @ 17:30 – 20:30
Apr
11
Do
Erweiterung der Bienenvölker @ Lehrbienenstand in Grevenbroich am Schneckenhaus
Apr 11 @ 17:00 – 19:00

Verbindliche Anmeldung zu den unten angekreuzten Demonstrationsterminen des Anfängerkurses 2013. Die praktischen Demonstrationen werden von Dr. Gerhard Liebig geleitet. Sie finden am Lehrbienenstand in Grevenbroich am Schneckenhaus, Im Bend 10, statt. Demonstrationstermine finden einmal im Monat an einem Donnerstag statt und dauern ca. 2 Stunden. Anschließend besteht die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen. Die Termine sind fix. Bei regnerischem Wetter stehen Pavillons als Überdachung zur Verfügung. Die Ausgabe der Jungvölker erfolgt im Zandermaß. Jeder Kursteilnehmer kann ein Jungvolk bestellen, das voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli 2013 ausgegeben wird.

Apr
12
Fr
Entstehung, Beobachtung und Prognose der Waldtracht @ Sängerheim in Freudenberg-Niederndorf
Apr 12 @ 19:00
Apr
13
Sa
Wie erhalte ich mir die Freude am Imkern trotz Klimawandel, Völkersterben, … @ Schloß Ehrenstein
Apr 13 @ 13:00 – 17:00