Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das BiV-Projekt – Ein Modell für erfolgreiche Bienenhaltung

Februar 23 @ 19:00 - 21:00

Kostenlos

WeBIENar von und mit Dr. Pia Aumeier; info@piaaumeier.de

Kostenfrei dank Engagement des Imkerverein Harburg-Wilhelmsburg u.U.

 

150 Imker aus ganz Deutschland mit über 3000 Völkern waren am BiV-Projekt der Bieneninstitute Celle, Hohenheim sowie der Ruhr-Universität Bochum beteiligt. Auf Herz und Nieren in Deutschlands größtem Praxistest geprüft wurden zwei Betriebsweisen, die sich in der Methodik der Ablegerbildung und Spätsommerpflege deutlich unterscheiden: die Celler Rotationsbetriebsweise und die moderne Hohenheimer Betriebsweise.

Im 4-jährigen Test wurde Unbrauchbares entlarvt und eliminiert, denn Bienen halten sich einfach nicht an manch‘ imkerliche Vorstellungen. Wer jedoch das Beste

aus beiden Konzepten nutzt, dem gelingt es Königinnenaufzucht und Völkervermehrung elegant zu kombinieren, und das ohne jeden Honigverlust.

Zwei Varianten stehen sodann dem schlauen „faulen“

Imker für die Spätsommerpflege zur Verfügung. Dauerhaft rückstandsfrei und bienenschonend kann er wählen zwischen einer Spätsommerpflege incl. Varroabehandlung und Wabenhygiene MIT Ameisensäure oder OHNE. So legt er mit wenigen effektiven Eingriffen den Grundstein für gesund und stark eingewinterte Völker.

Im so optimierten Konzept verloren die Projektteilnehmer nie mehr als 7 % Völker im Winter.

 

Abschließend nehmen wir uns Zeit für all Eure Fragen!

Details

Datum:
Februar 23
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Zoom (BiV)
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Veranstalter

Dr. Pia Aumeier
E-Mail:
info@piaaumeier.de
Veranstalter-Website anzeigen

1 Kommentar zu "Das BiV-Projekt – Ein Modell für erfolgreiche Bienenhaltung"

  1. Liebe Frau Aumeier und lieber Herr Liebing,
    ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass sie alle diese Kurse und Vorträge möglich machen. Ich bin Jungimkerin und habe
    drei Kinder und ich hätte sonst niemals die Möglichkeit gehabt so viel zu erfahren. Ganz herzlichen für alle die Mühen, die unterhaltsamen Informationen. Es ist eine große Freude für mich Ihnen zuschauen zu dürfen.
    Herzlichen Gruß
    Meike Errenst

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*